Beutauflair Proframm 2018 Seite 1
edel&stein
ER_Kunisch_4c.jpg
Wekstück_Gesamtansicht_2018
Beutau-Flair Werkstück 2016 Composing
Edel und Stein verkaufsoffener Sonntag Esslingen 06.11.2016
Werkst%FCck%20Nr.%209%20-%20Beutau-Flair%202016
Werner%20und%20Balci%20-%20Continental%20Automotive%20-%20S%E3o%20Paulo%20Brasilien
Homepage%20Margit%20B%E4urle%20Esslingen%20K%FCnstlerin%20Beutau%20Atelier
Hengstenbergarial%20Esslingen%20Werner%20%26%20Balci
imiji.pics - Hochzeits App. Early-Bird-Aktion für alle Ja-Sager
Hochzeitsmesse Trau Dich Stuttgart 2016
Scheckübergabe Beutau-Flair 2015 zugunsten des Tagestreffs St. Vinzenz
Jubiläumsweinflasche_6906_Logo_Onlinedatei.jpg
Beutau-Flair 2015 Buttons St. Vinzenz
Räuchern Naturheilpraxis Birgit Unger Esslingen
Klaus Kusserow, Juliane Brittain, Duo, 40 Jahre Pop- und Rockgeschichte
 

Die "Esslinger Reihe" der Steindruckerei Hans Ulrich  - Sichtbares Neu Sehen

Andruck der limitierten Auflage zum Beutau-Flair
Jedes Jahr beauftragt Hans Ulrich einen Künstler, eine neue, zeitgenössische Ansicht der Stadt als Lithographie für seine "Esslinger Reihe" zu entwerfen.

Diese Reihe ist eine künstlerische Auseinandersetzung mit Ansichten der Stadt Esslingen, dem Ziel folgend diese neu zu entdecken und darzustellen. Das Motiv ist dem Künstler freigestellt, es gelten aber die folgenden Bedingungen:

1. Das Motiv muß identifizierbar sein.
2. Es muß  eine neue Ansicht bzw. eine neue Sichtweise sein.
3. Das Motiv darf nicht fotografierbar sein, d.h., es soll etwas sichtbar werden, was sonst
    nicht einfach sichtbar ist.

Die Auflage ist streng auf 150 Stück begrenzt, der Druckstein wird im Anschluß wieder abgeschliffen. (mehr dazu hier)

Die ersten Drucke werden immer am Beutauflair in der Steindruckerei Ulrich vor Publikum in Anwesenheit des Künstlers produziert. Inzwischen hat sich auch schon eine Sammlergemeinde etabliert, die gleich zu Beginn der Veranstaltung auf die ersten Abzüge mit niedriger Registriernummer wartet.

Der 10. Steindruck aus der „Esslinger Reihe“ der Edition Ulrich ist von Dietmar Gürtler aus Süßen gestaltet. Er hat  DAS Esslinger Wahrzeichen, die Burg mit dem Dicken Turm über der Stadt thronend zu Papier bzw. zu Stein gebracht.
Dietmar Gürtler ist kein Unbekannter in der Beutau; als langjähriger Kunde der Steindruckerei Ulrich war er einer der ersten Künstler, die für die „Esslinger Reihe“ eine Ansicht beigetragen haben. Von ihm stammt auch das 2. Blatt der Reihe, das 2006 erschien.


 Edition%20Ulrich%20Dietmar%20G%FCrtler%20Andruck%20Beutau-Flair%202014Steindrucker Hans Ulrich beim Druck des Blattes während des Beutauflair 2014






Edition%20Ulrich%20Esslinger%20Reihe%20Dietmar%20G%FCrtler%20Beutau-Flair%202014  Der vom Künstler bezeichnete Stein mit einem Abzug






Edition%20Ulrich%20Esslinger%20Reihe%20Dietmar%20G%FCrtler%20handcolorierter%20Steindruck%2010er%20Druck  Das fertige Blatt, vom Künstler handkoloriert
  in limitierte Auflage von 150 Stück
  zur Homepage des Künstlers

  zum Katalog der "Esslinger Reihe" von Hans Ulrich




 
© Steindruckerei Ulrich
 
Selbstgemachtes%20aus%20Honig%20und%20Wachs%20Kosmos%20Verlag%20Dittus%20Design
imiji.pics der moderne Weg zu Ihren Hochzeitsbildern
Tag%20des%20offenen%20Denkmals%20Esslingen%202015
Tagesausflug%20St.%20Vinzenz%20Stuttgarter%20Flughafen
Robeat%20und%20Klaus%20Kusserow%20vom%20Triple%20K%20Studio%20in%20Esslingen%20